Sonntag, 02. Oktober 2016

Golfstaaten: Intervention der UN in Aleppo gefordert

Die Golfstaaten haben angesichts der Angriffe auf die syrische Großstadt Aleppo eine Intervention der Vereinten Nationen gefordert.

Die Vertreter der Golfstaaten fordern einen Eingriff der UNO in Aleppo.
Die Vertreter der Golfstaaten fordern einen Eingriff der UNO in Aleppo. - Foto: © shutterstock

Die syrische Regierung verstoße mit ihrer Offensive gegen internationales Recht, teilte der Golf-Kooperationsrat am Samstag mit.

Seit dem Start einer neuen Offensive der Regierungstruppen am 22. September spitzt sich die humanitäre Krise weiter zu. Eine Wiederherstellung der gescheiterten Feuerpause gestaltet sich angesichts des Streits zwischen Russland und den USA schwierig.

Demonstrationen in Berlin

In Berlin gingen derweil unzählige Menschen auf die Straße, um gegen die Bombardierung der syrischen Metropole durch russische und syrische Truppen zu demonstrieren (Video). 

apa 

stol