Montag, 13. Februar 2017

HGJ und lvh informieren an der Mittelschule Leifers

Leifers – Allerlei Wissenswertes und Interessantes rund um die Berufe im Hotel- und Gastgewerbe und im Handwerk erfuhren kürzlich die Schüler der zweiten Klassen der Mittelschule Leifers. Im Rahmen ihrer Berufsinformationskampagne waren die Hoteliers- und Gastwirtejugend (HGJ) und die Junghandwerker im lvh zu Gast.

Einige Schüler bei der Hotelbesichtigung im Hotel „Ideal Park“ in Leifers.
Badge Local
Einige Schüler bei der Hotelbesichtigung im Hotel „Ideal Park“ in Leifers.

HGJ-Koordinatorin Anna Ludwig gab den Jugendlichen Auskunft über die vielfältigen und abwechslungsreichen Ausbildungs- und Berufsmöglichkeiten im Hotel- und Gastgewerbe. So erhielten die Schüler neben einem Einblick in den Südtiroler Tourismus, alle Infos rund um die Berufe der Servierfachkraft, des Kochs, der Rezeptionistin und der Hotelmanagerin.

Besonders aufregend war für die rund 24 Schüler die Besichtigung des Hotels „Ideal Park“ in Leifers, wo sie von Gastgeber Dieter Frasnelli persönlich begrüßt wurden. Den Jugendlichen wurde ein Einblick in die verschiedenen Bereiche des Hauses geboten. Anschließend durften sie den spannenden Vormittag mit einer leckeren Pizza ausklingen lassen.

Gemeinsam mit dem lvh-Ortsobmann Heinrich Mayr informierte die lvh-Mitarbeiterin Hannelore Schwabl die rund 50 Jugendlichen, die vor der Berufswahl stehen, über die Berufe und die Ausbildung im Handwerk. In der praxisnahen dualen Lehre erlernen die Junghandwerker den Beruf im Lehrbetrieb und in der Berufsschule. „Über die Matura der Berufsbildung können Berufsschüler auch die staatliche Abschlussprüfung ohne Umweg ablegen und ein höheres Studium anstreben“, erklärte Mayr.

Um einen Einblick in die Praxis zu erhalten, besuchten die Schüler anschließend einige Handwerksbetriebe in Leifers: so waren sie beim Tapezierer Inama, bei der Firma IVECO in der Handwerkerzone Wurzer und der Schlosserei Bazzanella zu Gast.

HGJ, Bozen

stol