Mittwoch, 09. März 2016

HGV Terlan über Spargel und Flughafen

Die bevorstehenden Spargelwochen sowie die Volksbefragung zum Thema Flughafen standen bei der Jahresversammlung der Ortsgruppe Terlan des Hoteliers- und Gastwirteverbandes (HGV) im Hotel „Sparerhof“ im Mittelpunkt.

HGV-Ortsobmann Andreas Sparer.
Badge Local
HGV-Ortsobmann Andreas Sparer.

Ortsobmann Andreas Sparer berichtete unter anderem über die bevorstehende Eröffnung der Spargelzeit und die geplanten Rahmeninitiativen dazu, wie etwa die Zusammenarbeit mit der Orchideenwelt, die Spargelwanderungen oder die Kutschenfahrten.

Klaus Runer, Bürgermeister von Terlan, berichtete von den neu geplanten Gast- und Beherbergungsbetrieben im Dorf und wünschte den Spargelwirten viel Erfolg für die bevorstehende Spargelzeit.

Flughafen bietet Chancen 

Nachdem Verbandssekretär Simon Gamper das Entwicklungskonzept des Flughafens vorgestellt hat, ging Vorstandsmitglied Klaus Berger näher auf die Chancen ein, welche ein Flughafen für eine Wirtschaftsregion bedeute. „Speziell im Tourismus sinkt die Aufenthaltsdauer.

Deshalb ist es notwendig, verstärkt internationale Gäste anzusprechen, wie den englischen Gast. Denen müssen wir eine Anreise mit dem Flugzeug ermöglichen, wenn wir Erfolg haben wollen“, unterstrich Berger.  

David Winkler, Mitarbeiter der HGV Rechtsberatung, ging in seinem Fachreferat darauf ein, welche Pflichtdokumentation in den Bereichen Arbeitssicherheit und Hygiene in den Betrieben vorliegen muss und wie diese richtig erstellt wird.

Die Präsidentin des Tourismusvereins Terlan, Elisabeth Visintainer, bedankte sich für die gute Zusammenarbeit zwischen der HGV-Ortsgruppe und dem Tourismusverein.

Die Jahresversammlung fand ihren Abschluss bei einer köstlichen Marende im „Sparerhof“.

HGV, Bozen

stol