Samstag, 12. Mai 2018

Irakische Parlamentswahl endete ohne größere Zwischenfälle

Die erste Parlamentswahl im Irak nach dem militärischen Sieg gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) ist ohne größere Zwischenfälle zu Ende gegangen. Die Wahllokale schlossen am Samstagabend um 18 Uhr Ortszeit (17 Uhr MESZ). Irakische Medien und Beobachter meldeten jedoch geringes Interesse. Vor vier Jahren lag die Wahlbeteiligung bei rund 62 Prozent.

Irakische Parlamentswahlen laufen bisher langsam aber ruhig Foto: APA (AFP)
Irakische Parlamentswahlen laufen bisher langsam aber ruhig Foto: APA (AFP)

stol