Sonntag, 04. Juni 2017

IS feiert Terroranschlag in London

Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) hat den Anschlag in London als Erfolg gefeiert.

Terror in London.
Terror in London.

Das berichtete die auf die Auswertung dschihadistischer Propaganda spezialisierte Site Intelligence Group in der Nacht zum Sonntag unter Berufung auf IS-nahe Medien. Der IS hat den Anschlag bisher nicht offiziell für sich reklamiert.

Die Terrorgruppe hatte den Anschlag auf das Popkonzert in Manchester vor zwei Wochen für sich beansprucht. Die Extremisten warnten, dass das, „was als nächstes kommt“ noch schlimmere Folgen für „die Anhänger des Kreuzes“ haben werde, twitterte die Direktorin der Site-Group, Rita Katz. Sie verwies darauf, dass am Anschlagstag in einer dem IS nahe stehenden Chat-Gruppe Mitglieder aufgefordert worden seien, Zivilisten mit Fahrzeugen, Schusswaffen und Messern zu töten.

Terroristen hatten am Samstagabend in London bei Attacken auf die London Bridge und den nahe gelegenen Borough Market mindestens sechs Menschen getötet und Dutzende weitere verletzt.

apa

stol