Sonntag, 30. Oktober 2016

Islands Regierung verliert laut Prognose Mehrheit im Parlament

Zitterpartie in Island: Bei der vorgezogenen Parlamentswahl hat sich ein enges Rennen zwischen einer Mitte-Links-Allianz und der regierenden konservativen Koalition abgezeichnet. Laut neuesten Hochrechnungen kam das Bündnis aus Piraten, Linksgrüner Bewegung, Sozialdemokraten und der Partei Glänzende Zukunft auf 28 Mandate und lag damit gleichauf mit dem Regierungslager.

Island hat gewählt: Die regierende konservative Koalition verliert laut Prognosen die Mehrheit im Parlament.
Island hat gewählt: Die regierende konservative Koalition verliert laut Prognosen die Mehrheit im Parlament. - Foto: © APA/AFP

stol