Freitag, 31. März 2017

Karl Pfitscher bleibt HGV-Ortsobmann von Schlanders

Jahresversammlung der HGV-Ortsgruppe Schlanders abgehalten – Ortsausschuss neu gewählt

Der Ortsausschuss von Schlanders: von links: Gemeindereferent Manuel Trojer, Thomas Wielander, Alfred Alber, Mathias Tschenett, Ortsobmann Karl Pfitscher, Monika Wieser und HGV-Präsident Manfred Pinzger.
Badge Local
Der Ortsausschuss von Schlanders: von links: Gemeindereferent Manuel Trojer, Thomas Wielander, Alfred Alber, Mathias Tschenett, Ortsobmann Karl Pfitscher, Monika Wieser und HGV-Präsident Manfred Pinzger.

Schlanders – Bei der Jahresversammlung der Ortsgruppe Schlanders des Hoteliers- und Gastwirteverbandes (HGV) standen die Wahlen auf Ortsebene auf dem Programm.

Der neue Ausschuss ist (fast) der alte. Ortsobmann Karl Pfitscher wurde wieder bestätigt und der Ortsausschuss besteht zudem aus Thomas Wielander vom Hotel „Goldene Rose“, Manfred Pinzger vom Hotel „Vinschgerhof“, Mathias Tschenett vom Sporthotel „Vetzan“, Alfred Alber vom Gasthof „Rita“ und Monika Wieser vom Hotel „Goldener Löwe“.

Der Obmann informierte, dass es bald ein Treffen zur Instandhaltung der Wanderwege geben wird und der Informationspunkt des Nationalparkes Stilfser Joch in absehbarer Zeit von der Kapuzinerstraße in die Fußgängerzone verlegt werden wird. Zudem berichtete Pfitscher von den zahlreichen Veranstaltungen im Dorf wie die „Genussrally“, die Musiknächte, das „Kulturcafè“, die „Langen Freitage“ die „Herbstauslese“ und die „Sternstunden“ in der Adventszeit. Pfitscher lobte die Unterstützung von Seiten der Gemeinde Schlanders und besonders von Schlanders Marketing.

HGV-Präsident Manfred Pinzger sprach die Elektrifizierung der Vinschger Bahn und deren Anschluss an die Schweiz an und bedauerte, dass der Betrieb der Bahn in den Sommermonaten wegen Arbeiten für mehrere Monate eingestellt wird. „Gerade die Touristiker brauchen den Zug vor allem im Sommer“, betonte Pinzger.

Harald Hell von der HGV-Steuerberatung referierte über Maßnahmen zur Steueroptimierung und abschließend informierte Verbandssekretär Helmuth Rainer über über die Fördermöglichkeiten von Seiten des Landes.

HGV, Bozen

stol