Freitag, 02. Oktober 2015

Kastelruth: Spatzen rocken das Martinsheim

Grandiose Stimmung und gute Unterhaltung gab‘s beim Tag der Senioren im Martinsheim Kastelruth. Angesagt war ein zünftiges Oktoberfest für Heimbewohner und Besucher in festlicher Kulisse in der Eingangshalle des Heimes.

Beste Stimmung im Martinsheim.
Badge Local
Beste Stimmung im Martinsheim.

Bereits eine halbe Stunde vor Konzertbeginn füllte sich der Saal, um 10 Uhr hieß es dann „o’zapft is, Bühne frei“. Mit kräftigem Applaus wurden die Kastelruther Spatzen empfangen und viele Kameras blitzten. „Seit Jahren kommen die Kastelruther Spatzen am 1. Oktober zu uns, die Heimbewohner sind überglücklich“, sagt der sichtlich zufriedene Heimdirektor Erich Schmuck.

Der musikalische Auftritt war mitreißend, schon von Beginn an wurde getanzt und es herrschte Hochstimmung. Dabei setzten die Spatzen auf die bewährte Mischung von traditionellen, altbekannten Melodien aus ihrer Anfangszeit und ihren späteren Hits und trafen damit den Geschmack der Heimbewohner.

Alle Besucher konnten sich bei Weißwurst, Brezen und Bier stärken und die Heimbewohner freuten sich über das bodenständige, herbstliche Mittagessen mit Kastaniensuppe, Weißwurst, Laugenbrot und Kartoffelsalat. Zum Nachtisch wurden Strauben mit Preiselbeeren serviert.

Voll des Lobes über die Kastelruther Spatzen zeigte sich der Präsident des Verwaltungsrates Konrad Santoni: „Das, was die Kastelruther Spatzen uns zeigen, ist gelebte Solidarität und Wertschätzung zwischen den Generationen. Wir sind begeistert.“

Mit den besten Wünschen fürs bevorstehende Spatzenfest, verbunden mit einem Wiedersehen im nächsten Jahr, wurden die Kastelruther Spatzen verabschiedet. Der Festbetrieb dauerte noch bis zur Mittagsstunde.

stol