Sonntag, 13. November 2016

Kolumbien und FARC-Rebellen vereinbaren neuen Friedensvertrag

Die kolumbianische Regierung und die Rebellengruppe FARC haben sich nach der Ablehnung des ursprünglichen Friedensvertrags auf Änderungen geeinigt. Man habe den Text präzisiert sowie Vorschläge verschiedener gesellschaftlicher Gruppen aufgenommen, erklärten beide Seiten am Samstag nach Verhandlungen in der kubanischen Hauptstadt Havanna.

stol