Mittwoch, 26. Juli 2017

Korruptionsskandal in Spanien: Regierungschef Rajoy im Zeugenstand

Spaniens Ministerpräsident Mariano Rajoy hat als Zeuge im Prozess um die als „Operación Gürtel“ bekannt gewordene Korruptionsaffäre ausgesagt – unter riesigem Medieninteresse. Der Politiker von der konservativen Volkspartei (PP) war der erste amtierende Regierungschef, der in Spanien in den Zeugenstand musste. Bei dem Mammutverfahren geht es um korrupte Praktiken einiger Unternehmen, die Politiker der PP bestochen und im Gegenzug lukrative Aufträge erhalten haben sollen.

Spaniens Ministerpräsident Mariano Rajoy hat als Zeuge im Prozess um die als „Operación Gürtel“ bekannt gewordene Korruptionsaffäre ausgesagt – unter riesigem Medieninteresse.
Spaniens Ministerpräsident Mariano Rajoy hat als Zeuge im Prozess um die als „Operación Gürtel“ bekannt gewordene Korruptionsaffäre ausgesagt – unter riesigem Medieninteresse. - Foto: © APA/AFP

stol