Dienstag, 05. April 2016

Lesen kann vieles sein

Ort für Bücher, Ort der Begegnung, Ort sozialer Aufmerksamkeit …

Martina Koler  fungierte als Leseanimateurin
Badge Local
Martina Koler fungierte als Leseanimateurin

Auf ihrer Lesereise durch die Bibliotheken des Grundschulsprengels Brixen begeisterte die Leseanimateurin Martina Koler die Schüler mit Reimen und Klängen. „Sing - Sang – Vogelklang“ ist ein Vorlesetheater, in dem ein knallbunter Vogel mitten in die Langeweile einer Truppe von Raben rauscht. Abgesehen von der Nähe zu sehr menschlichen Problemen, ist „Der Paradiesvogel“ einfach nur tierisch komisch.

Das Figurentheater „Schnipp“ ist eine schöpferische Expedition in den poetischen Inhalt des Buches. Bewegung und Aktionselemente spielten eine wichtige Rolle. Witziges, Wahres und Wunderbares eröffnete einen vielfältigen Blick in die Vogelwelt.

Im Schattentheater begleiteten die Schüler Nils Holgerson  auf seiner Reise mit den Wildgänsen. Die Animateurin erreichte die Gefühlswelt von Mädchen und Buben. 

Das Vorlesen ist eine Begegnung zwischen Zuhörern und Vorleserin, ein gemeinsames Erlebnis, das den Augenblick verzaubert. Beim Vorlesen entstehen eigene Bilder im Kopf, eigene kleine Filme,  daraus ergeben sich Sachgespräche.

Mit Schere, Papier, Federn und Glitzersteinen wurden im Anschluss die Hauptfiguren lebendig.

stol