Freitag, 15. Juni 2018

Mazedoniens Regierung nahm Vereinbarung mit Athen an

Die mazedonische Regierung hat die am Dienstag erzielte Vereinbarung zur Lösung des langjährigen Namensstreites mit Griechenland am Donnerstagabend einstimmig unterstützt. Das Abkommen soll voraussichtlich am Sonntag in der griechischen Stadt Prespa unterzeichnet werden. Mazedonien (FYROM) soll künftig den Namen Republik Nord-Mazedonien (Severna Makedonija) tragen.

Viele Bewohner sind mit der Lösung nicht einverstanden Foto: APA (AFP)
Viele Bewohner sind mit der Lösung nicht einverstanden Foto: APA (AFP)

stol