Donnerstag, 23. November 2017

Mehr als tausend Flüchtlinge aus dem Mittelmeer vor Libyen gerettet

Die italienische Küstenwache hat am Mittwoch mehr als tausend Flüchtlinge aus dem Mittelmeer gerettet.

Seit Jänner kamen rund 114.600 Flüchtlinge nach Italien. Dies entspricht einem Rückgang um 32 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.
Seit Jänner kamen rund 114.600 Flüchtlinge nach Italien. Dies entspricht einem Rückgang um 32 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. - Foto: © APA/AFP

stol