Mittwoch, 23. August 2017

Merkel dringt auf bessere Abstimmung zu Außenpolitik in Europa

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) dringt auf eine bessere Abstimmung zu außenpolitischen Fragen in der Europäischen Union.

Angela Merkel
Angela Merkel - Foto: © LaPresse

So sollten etwa im Verhältnis zu China bestimmte gemeinsame Grundsätze eingehalten werden, sagte Merkel am Mittwoch in dem Gespräch „Deutschland live“ mit dem Düsseldorfer „Handelsblatt“ in Berlin.

Darin warnte sie auch erneut vor einem Abgrenzungskurs der USA unter Präsident Donald Trump. „Ein Amerika, das sich um nichts in der Welt kümmert, sondern nur um sich selbst, wird kein großes und kein großartiges Amerika sein“, sagte Merkel. Auch bleibe es ihr Ziel, dass alle und nicht nur einzelne Länder von den Möglichkeiten der Globalisierung profitieren könnten. Die Europäer ihrerseits sollten ihre Zusammenarbeit mit den USA nicht in Zweifel ziehen.

apa/dpa

stol