Freitag, 17. November 2017

Merkel: Runde zwei der Jamaika-Sondierung wird hart

Die CDU-Vorsitzende Angela Merkel hat ihren Willen bekräftigt, die Jamaika-Sondierungen erfolgreich abzuschließen.

Merkel sagte: „Die Aufgabe, eine Regierung für Deutschland zu bilden, die ist eine so wichtige Aufgabe, dass sich die Anstrengung lohnt.“
Merkel sagte: „Die Aufgabe, eine Regierung für Deutschland zu bilden, die ist eine so wichtige Aufgabe, dass sich die Anstrengung lohnt.“ - Foto: © APA/AFP

Bei den Verhandlungen von CDU, CSU, FDP und Grünen in der vergangenen Nacht sei eine Vielzahl von Themen mit sehr vielen Einzelheiten besprochen worden, sagte Merkel am Freitag vor der Fortsetzung der Verhandlungen in der CDU-Zentrale in Berlin. „Insofern ist es nicht ganz trivial, die Enden zusammenzubringen.“

Sie gehe trotz aller Schwierigkeiten mit dem Willen in die Verhandlungen, „den Auftrag, den uns die Wähler gegeben haben, eine Regierung zu bilden, auch umzusetzen. Es wird sicherlich nicht einfach, es wird sicherlich hart, aber es lohnt sich, heute Runde zwei nochmal zu drehen“. Merkel sagte: „Die Aufgabe, eine Regierung für Deutschland zu bilden, die ist eine so wichtige Aufgabe, dass sich die Anstrengung lohnt.“

dpa

stol