Samstag, 16. Mai 2015

„Mission KiCho-Festival“ erfolgreich beendet

Vinzentiner Mädchenchor vertritt Südtirol bei Kinderchorfestival in Wien

Auftritt im ehrwürdigen Wiener Rathaus
Badge Local
Auftritt im ehrwürdigen Wiener Rathaus

Kürzlich fand in Wien das zweite KiCho-Festival (Kinderchor-Festival) mit über 400 Nachwuchschorsängerinnen und -sängern statt. Bereits im Mai des Vorjahres wurde im Rahmen von "Jugend singt" in Algund der Vinzentiner Mädchenchor vom Chorverband als Vertreter Südtirols auserkoren.

Neben jeweils einem Chor aus jedem österreichischen Bundesland traten die Vinzentiner Mädchen unter der Leitung von Clara Sattler als Gäste aus dem „10. Bundesland“ im Wiener Rathaus auf. Neben der Uraufführung von „Willsch oans singen“ von Annelies Oberschmied brachten die Vinzentinerinnen einen Jodler und das Stück „Höchste Eisenbahn“, begleitet am Klavier von Eva Vinatzer, auf die Bühne. Zudem gab Julia Untermarzoner Herbert Pixners „Blondinenwalzer“ auf der Steirischen zum Besten.

Als krönenden Abschluss  sangen alle Festivalteilnehmer die Uraufführung „Sing“ von Manfred Länger, der in der Vergangenheit auch bereits für den Vinzentiner Mädchenchor einige Stücke geschrieben hat.

Vinzentinum, Brixen

stol