Samstag, 17. März 2018

Mitte-Rechts-Block immer skeptischer zu Koalition mit Grillo

Im Mitte-Rechts-Block, der mit 36 Prozent als stärkstes Bündnis aus der Parlamentswahl in Italien hervorgegangen ist, wächst der Widerstand gegen eine mögliche Regierung mit der Grillo-Bewegung. „Ich glaube absolut nicht, dass es zu einer Regierung aus Lega und Movimento 5 Stelle (M5S) kommt“, so Renato Brunetta, Fraktionschef der ebenso wie die Lega zum Mitte-Rechts-Block gehörenden Forza Italia.

stol