Montag, 15. Juni 2015

Mitte-rechts-Kandidat gewinnt Stichwahl in Venedig - Dämpfer für Renzi

Der Partito Democratico (PD) um Italiens Premierminister Matteo Renzi hat die Bürgermeisterwahlen in Venedig verloren. Bei der Stichwahl am Sonntag setzte sich der Mitte-rechts-Kandidat Luigi Brugnaro mit 53 Prozent der Stimmen durch.

Jubel bei Venedigs neuem Bürgermeister Luigi Brugnaro.
Jubel bei Venedigs neuem Bürgermeister Luigi Brugnaro. - Foto: © LaPresse

stol