Dienstag, 03. März 2015

Moskau nimmt Abschied von ermordetem Putin-Kritiker Nemzow

In Moskau nehmen Freunde und Weggefährten am Dienstag Abschied von dem ermordeten russischen Oppositionspolitiker Boris Nemzow. Nach der Trauerfeier findet die Beisetzung statt.

Putin-Kritiker Boris Nemzows Beerdigung findet am Dienstag statt.
Putin-Kritiker Boris Nemzows Beerdigung findet am Dienstag statt.

In den Räumen der Menschenrechtler vom Sacharow-Zentrum ist zunächst eine Trauerfeier geplant. Am Nachmittag soll Nemzow dann auf dem Moskauer Prominentenfriedhof Trojekurowo beigesetzt werden.

Der Mord hatte international für Entsetzen gesorgt.

Der 55-jährige Nemzow war Freitagabend mit vier Schüssen in den Rücken in Kremlnähe getötet worden (STOL hat berichtet).

Putin sagte zu, alles für die Aufklärung des „zynischen Mordes“ zu tun. Zu einem Trauermarsch für den früheren Vizeregierungschef im Zentrum von Moskau waren am Sonntag Zehntausende Menschen gekommen.

dpa

stol