Donnerstag, 21. Mai 2015

Apple hebt Preise für Macs in Europa an

Mac-Computer und Zubehör werden teurer. Nach der Preiserhöhung für die Notebooks der MacBook-Reihe im März hat Apple auf seiner Webseite nun auch bei den iMac, Mac mini und Mac Pro an der Preisschraube gedreht.

Foto: © APA/AP

Im Schnitt liegt die Erhöhung bei rund zehn Prozent. Wie „heise.de“ berichtet, sind auch Zusatzoptionen wie größerer Speicher oder ein schnellerer Prozessor bei der Konfiguration neuer Computer betroffen.

Auch beim Zubehör wie Mäusen Tastaturen, Kabeln oder Netzteilen wurden die Preise erhöht. Ein erst jüngst mit dem neuen MacBook vorgestellter USB-Adapter kostet nun etwa 25 Euro statt 19 Euro.

Das Unternehmen kommentierte die Preiserhöhungen auf Anfrage nicht. Ein Grund für die neue Preisgestaltung dürfte der momentan schwache Eurokurs im Vergleich zum US-Dollar sein.

dpa

stol