Sonntag, 28. April 2019

Vitalini's Days: Neue Rettungs-App vorgestellt

Über 300 Ski-Athleten sind dem Ruf Pietro Vitalinis gefolgt, im Schnalstal die neueste Technologie für Sicherheit im Sport zu erproben. Großes Aufsehen hat bei der inzwischen 4. Ausgabe der Vitalini's Days eine neue Sicherheitsapp ( „Ice Key") gesorgt.

Bei den diesjährigen Vitalini’s Days am Schnalstaler Gletscher wurde eine neue App vorgestellt, die den Rettungskräften die Arbeit erleichtern soll.
Bei den diesjährigen Vitalini’s Days am Schnalstaler Gletscher wurde eine neue App vorgestellt, die den Rettungskräften die Arbeit erleichtern soll.

„Ice Key“ ist eine App, die, integriert in die Sportbekleidung, ein rasches Ablesen zahlreicher medizinischer Daten des Trägers via Smartphone oder Tablet ermöglicht. Fotos, Geburtsdatum und -ort, Steuernummer, Blutgruppe, seltene Krankheiten, ein SMS-Button zur Übersendung der geografischen Koordinaten und vieles mehr; es genügt, seine relevanten Gesundheitsdaten einmal einzugeben, den Ice Key „anzuziehen“ und man hat sie immer und überall gleich zur Hand – mit nur einem Klick.

Sicherheit der Athleten steht im Vordergrund

Pietro Vitalini zeigte sich angesichts der optimalen Bedingungen begeistert:„ Im Schnalstal herrscht immer noch Winter und das bietet unseren Nachwuchsathleten eine großartige Gelegenheit. Ein Event auf höchstem Niveau, in sich als Ganzes stimmig. Der Tag und die Pistenverhältnisse waren perfekt, und das im Frühling."

Gleichzeitig mahnte der ehemalige Spitzenskiläufer zu mehr Sicherheit im Skisport:„Schon von Kindesbeinen an gilt das Motto der höchstmöglichen Sicherheit. Es braucht geeignete Pisten, um Geschwindigkeit sicher zu trainieren, man muss die Geschwindigkeit kontrollieren können. In diese Richtung entwickeln wir uns auch durch Systeme wie den Ice Key."

stol

stol