Samstag, 16. Juli 2016

Nach Anschlag von Nizza Suche nach dem Tatmotiv

Nach dem Anschlag von Nizza mit mindestens 84 Toten und über 200 Verletzten suchen die französischen Ermittler nach den Hintergründen der Bluttat. Unklar ist, ob es sich um einen Einzeltäter handelt oder ob er zu der Tat von jemand angestiftet wurde. Nach Aussage seines Vaters war der zum Zeitpunkt seines Todes am Donnerstagabend 31 Jahre alte Tunesier in seiner Jugend wegen psychischer Probleme ärztlich behandelt worden.

stol