Freitag, 01. April 2016

Nationaler Sicherheitsrat berät über Brüsseler Flughafen

Der vom Regierungschef Charles Michel geführte Nationale Sicherheitsrat Belgiens hat über die Wiedereröffnung des Brüsseler Flughafens beraten. Das berichtete die Nachrichtenagentur Belga am Freitag. Der Airport war bei den Terroranschlägen am 22. März beschädigt worden und ist seitdem für den Passagierverkehr geschlossen.

Foto: © APA/AFP

Der Flughafen hatte am Donnerstag mitgeteilt, er sei bereit für seine Wiedereröffnung. Demnach könnten in einem Check-In-Bereich 800 Fluggäste pro Stunde abgefertigt werden.

Die Flughafenpolizei droht allerdings mit einem Streik. Sie fordert, dass alle Personen, die das Gebäude betreten, kontrolliert werden. Flughafenpolizisten hatten laut Medienberichten Sicherheitsmängel an dem internationalen Flughafen kritisiert.

Im Nationalen Sicherheit sitzen auch wichtige Minister sowie Spitzenvertreter der Polizei und der Sicherheitsdienste am Tisch.

dpa

stol