Samstag, 02. Juni 2018

NATO plant neue Eingreiftruppe von 30.000 Soldaten

Die NATO will nach Informationen der deutschen Zeitung „Welt am Sonntag” für den Fall eines Angriffes aus Russland ihre Reaktionsfähigkeit verbessern und weiter aufrüsten. Das Bündnis plane, einen neuen Bereitschafts-Pool von rund 30.000 Soldaten aufzubauen, die innerhalb von 30 Tagen einsatzbereit sein solle.

Panzertransporte sollen in Zukunft einfacher sein. - Foto: APA (dpa-Zentralbild)
Panzertransporte sollen in Zukunft einfacher sein. - Foto: APA (dpa-Zentralbild)

stol