Montag, 19. Dezember 2016

Nato-Russland-Rat tagt in Brüssel

Vertreter der 28 Nato-Staaten und Russlands sind zum ersten Mal seit Juli wieder zu offiziellen Gesprächen in Brüssel zusammengekommen. Bei der Sitzung des sogenannten Nato-Russland-Rates wollen die Nato-Teilnehmer unter anderem über die ihrer Ansicht nach unzureichenden russischen Bemühungen zur Beilegung des Ukrainekonflikts sprechen. Von russischer Seite dürfte die Aufrüstung der Nato im östlichen Bündnisgebiet thematisiert werden. Zudem soll es bei dem Treffen um mehr Transparenz und Maßnahmen zur Risikoreduzierung bei Militärmanövern gehen.Teilnehmer unter anderem über die ihrer Ansicht nach unzureichenden russischen Bemühungen zur Beilegung des Ukrainekonflikts sprechen. Von russischer Seite dürfte die Aufrüstung der Nato im östlichen Bündnisgebiet thematisiert werden. Zudem soll es bei dem Treffen um mehr Transparenz und Maßnahmen zur Risikoreduzierung bei Militärmanövern gehen.

stol