Samstag, 14. April 2018

Neuer Primar der Medizinischen Onkologie

Carlo Carnaghi ist am Freitag zum neuer Leiter der Abteilung und somit Nachfolger von Claudio Graiff ernannt worden.

Carlo Carnaghi ist der neue Leiter der Onkologie Bozen. - Foto: sabes
Badge Local
Carlo Carnaghi ist der neue Leiter der Onkologie Bozen. - Foto: sabes

Der im Jahre 1965 geborene Onkologe kommt aus Mailand, wo er als Verantwortlicher des onkologischen Dienstes „Humanitas Mater Domini“ wirkte.

Carlo Carnaghi hat sein Studium der Medizin und Chirurgie an der Universität von Pavia 1992 abgeschlossen und anschließend seine Facharztausbildung in Chemotherapie und medizinischer Onkologie an der Universität von Mailand absolviert. 

Eines der Ziele des neuen Primars ist die Zusammenarbeit auf Landesebene im Netzwerk der onkologischen Betreuung. Dieses soll Patientinnen und Patienten auf ihrem Weg von der Diagnose bis hin zur Therapie begleitet und sie auch in bürokratischen Fragen unterstützen. Auf diese Weise soll die Aufnahmemodalitäten für Patientinnen und Patienten vereinfacht und eine einheitliche Betreuung garantiert werden.

stol

stol