Sonntag, 05. November 2017

Neuseeland will Flüchtlinge aufnehmen - Australien lehnt ab

Der Konflikt um die von Australien in Papua-Neuguinea internierten Flüchtlinge wird immer bizarrer. Australien hat das Angebot Neuseelands ausgeschlagen, 150 Asylbewerber aus dem zu schließenden Lager aufzunehmen, in dem eine humanitäre Krise droht. Canberra beharre nämlich auf einem Austauschabkommen mit den USA, sagte der konservative Ministerpräsident Malcolm Turnbull am Sonntag.

Malcolm Turnbull lehnt die Aufnahme von Flüchtlingen durch Neuseeland ab. - Foto: APA (AFP)
Malcolm Turnbull lehnt die Aufnahme von Flüchtlingen durch Neuseeland ab. - Foto: APA (AFP)

stol