Dienstag, 31. Januar 2017

New York will Recht auf Abtreibung in Verfassung festschreiben

Der Gouverneur von New York will das Recht auf Abtreibung in der Verfassung seines Bundesstaats festschreiben lassen, weil er dieses Recht durch US-Präsident Donald Trump gefährdet sieht.

Foto: © APA/AP

„Washington will die Rechte der Frauen einschränken, wir wollen sie verteidigen“, erklärte der demokratische Gouverneur des US-Bundesstaats, Andrew Cuomo, am Montag (Ortszeit).

Cuomos Vorschlag zielt darauf ab, das Grundsatzurteil des Obersten Gerichts der USA aus dem Jahr 1973 zugunsten des Rechts auf Abtreibung als Zusatz der New Yorker Verfassung hinzuzufügen.

Damit könne „jeder Angriff auf das Recht auf Abtreibung abgewehrt werden“, erklärte Cuomo. Dieses Recht wäre dann „ein für alle Mal garantiert“.

apa/afp

stol