Freitag, 20. Juli 2018

Noch wenige Tage „Sommerfrische“ im „Südtiroler Gasthaus“

Bis zum 29. Juli bieten die 34 Mitgliedsbetriebe der Gruppe „Südtiroler Gasthaus“ noch einen ganz besonderen vegetarischen Genuss.

„Sommerfrische“ im „Südtiroler Gasthaus“ © Südtiroler Gasthaus/A. Marini
„Sommerfrische“ im „Südtiroler Gasthaus“ © Südtiroler Gasthaus/A. Marini

Kräuter wie Thymian, Fenchelkraut, Minze und Verbene sowie Unkraut wie Brennnessel, Giersch, Ampfer oder Wiesenklee, aber auch erntefrisches Gemüse und Obst werden derzeit in den Küchen der „Südtiroler Gasthäuser“ zu kreativen Gerichten verarbeitet.
Daraus ergibt sich: Essenz von der Bergwiese mit feinen Kräuter-Crepes-Streifen, Brennnessel-Kartoffelnocken mit Ofentomaten und Bärlauchpesto, Petersilienteigtaschen mit Käsefüllung auf geschmolzenen Tomaten oder Wildkräutersorbet auf weißer Schokoladencreme und Luftschokolade vom Giersch. Dies sind nur einige der schmackhaften Köstlichkeiten, die die Gastwirtinnen und Gastwirte der Gruppe „Südtiroler Gasthaus“ im Rahmen der Spezialitätenwochen „Sommerfrische“ anbieten.

Südtiroler Gasthaus-Bier „insriGs“
Passend zu den sommerlichen Gerichten wird ein eigens für die „Südtiroler Gasthäuser“ gebrautes Bier mit dem Namen „insriGs“ serviert. Dieses vollmundige Märzen wird von der Brauerei „Batzen Bräu“ in Bozen exklusiv für die „Sommerfrische“ im „Südtiroler Gasthaus“ gebraut.

Weitere Informationen zur diesjährigen Aktion „Sommerfrische“ und zur Gruppe „Südtiroler Gasthaus“ finden Sie unter www.gasthaus.it .

stol