Mittwoch, 29. März 2017

ÖH-Wahl: GRAS schicken Südtirolerin Marita Gasteiger ins Rennen

Mit Marita Gasteiger aus St. Lorenzen schicken die Grünen und Alternativen StudentInnen (GRAS) eine langjährige Studentenvertreterin als Spitzenkandidatin in die Wahlen zur Österreichischen HochschülerInnenschaft (ÖH) von 16. bis 18. Mai.

Gasteiger war auch mehrere Jahre lang in der Südtiroler HochschülerInnenschaft.
Gasteiger war auch mehrere Jahre lang in der Südtiroler HochschülerInnenschaft. - Foto: © APA

Derzeit studiert Gasteiger an der Uni Wien im Masterstudium Interdisziplinäre Osteuropastudien.

„Ich studiere in Österreich, weil es hier den freien Hochschulzugang noch ansatzweise gibt“, sagte sie bei ihrer Präsentation am Mittwoch. „Ich bin auch die erste aus meiner Familie, die studiert.“

Auch bei der HochschülerInnenschaft aktiv

In der Studentenvertretung ist Gasteiger seit dem Beginn ihres Slawistik-Studiums aktiv – zunächst in der Studienrichtungsvertretung. 2014 schloss sie sich der GRAS an und saß 2 Jahre in der Universitätsvertretung der Uni Wien.

Gasteiger war auch mehrere Jahre lang bei der Außenstelle Wien der Südtiroler HochschülerInnenschaft (sh.asus) sowie im sh.asus-Vorstand aktiv. Beim Tagblatt "Dolomiten" arbeitete sie als Praktikantin und freie Mitarbeiterin.

apa/stol

stol