Montag, 17. August 2015

Ölspur im Mühlwalder Stausee?

Aufgrund eines Verdachts wurde am Mühlwalderstausee Wasser für Wasserproben entnommen.

Möglicher Ölfim
Badge Local
Möglicher Ölfim

Urlaubsgäste beobachteten am Montagvormittag einen braunen Film im „Mühlwalder Stausee“, und verständigten die Feuerwehr.

Sofort kontrollierte die Mühlwalder Wehr das Ufer und den Grundbach auf eventuelle Ölspuren, und verständigte den Gewässerschutz in Bruneck, den Bürgermeiste Paul Niederbrunner und den Abschnittinspektor Michael Oberhollenzer, sowie die Feuerwehr Bruneck, um eine Messung vorzunehmen.

Es wurden Wasserproben entnommen und beim Gewässerschutz abgegeben, welche eine Wasseranalyse machen. Der Kommandant der Mühlwalder Wehr informierte auch den Betreiber des Energieunternehmens „Se Hydropower.“

Feuerwehr Mühlwald , Mühlwald

stol