Mittwoch, 27. April 2016

Open Days im vigilius mountain resort

Am 26. und 27. April öffnete das vigilius mountain resort im Rahmen seiner Open Days die Türen für Nachwuchskräfte aus der Hotel- und Gastronomiebranche.

Open Days im vigilius mountain resort. Foto: Andergassen
Open Days im vigilius mountain resort. Foto: Andergassen

Mit einem vielfältigen Programm bot das 5-Sterne-Designhotel Schülern und Studenten einen umfassenden Einblick in den Aufbau und die Arbeitsweise des Hauses und machte deutlich, wie fortwährender Erfolg entstehen kann, wenn man gemeinsam mit Partnern ein lebendiges Ökosystem unterhält.

Mit abwechslungsreichen Vorträgen wurde den Teilnehmern vermittelt, wie nachhaltiger Erfolg eintreten kann. Zum Beispiel sprachen Harald Gasser, Gemüsebauer aus Barbian, und Lex Bareveld, Sales Manager Food Service bei Dr. Schär, über Ernährung und Trends und Andreas Tschurtschenthaler, Leiter PR und Content Manger bei IDM, über die wichtige Rolle von Marketing für die Region Südtirol.

„einfach:sein.“

Außerdem äußerte sich Stephanie Reeb, von Petershagen Kommunikation aus Köln, über das neue Marketing- und Kommunikationskonzept des vigilius mountain resort „einfach:sein.“, und machte deutlich, dass die Identität die wahre Kraftquelle eines Unternehmens darstellt. Ein weiteres wichtiges Thema während der Open Days stellte die Frage nach der Bedeutsamkeit regionaler Produkte und der Zusammenarbeit mit Lieferanten und Landwirten aus der Region dar.

Im Dialog mit den Referenten und Mitarbeitern konnten die Teilnehmer außerdem Meinungen und Erfahrungen austauschen und über Gegenwart und Zukunft sprechen.

stol