Mittwoch, 07. März 2018

Ost-Ghouta: Guterres bittet um Zugang für humanitäre Hilfe

Angesichts der dramatischen Lage der Zivilbevölkerung in Ost-Ghouta in Syrien hat UNO-Generalsekretär Antonio Guterres alle Beteiligten um sicheren Zugang für humanitäre Hilfe in das Rebellengebiet gebeten. Die Situation in dem Gebiet besorge ihn sehr, sagte Guterres nach einer Mitteilung am Dienstag (Ortszeit) in New York.

Der UNO-Chef rief alle Beteiligten auf, die Waffenruhe einzuhalten. - Foto: APA (AFP)
Der UNO-Chef rief alle Beteiligten auf, die Waffenruhe einzuhalten. - Foto: APA (AFP)

stol