Donnerstag, 08. März 2018

Ost-Ghouta laut Miliz-Kommandant geteilt

Die syrische Armee hat einen Keil in die Rebellenenklave Ost-Ghouta getrieben und sie nach Angaben eines Kommandanten einer regierungstreuen Miliz geteilt. Die aus Osten vorstoßenden Kämpfer stünden davor, sich mit den aus Westen vorrückenden Einheiten zusammenzuschließen, so der Kommandant am Donnerstag. Das Rote Kreuz verschob wegen der Sicherheitslage einen für Donnerstag geplanten Hilfskonvoi.

Region Ost-Ghouta ist schwer mitgenommen. - Foto: APA (AFP)
Region Ost-Ghouta ist schwer mitgenommen. - Foto: APA (AFP)

stol