Dienstag, 20. Dezember 2016

Pakistans Ministerpräsident verurteilt Anschlag

Der pakistanische Ministerpräsident Nawaz Sharif hat den mutmaßlichen Anschlag auf einen Weihnachtsmarkt in Berlin scharf verurteilt.

Nawaz Sharif
Nawaz Sharif - Foto: © shutterstock

In einer am Nachmittag (Ortszeit) veröffentlichten Stellungnahme hieß es, Pakistan teile die Trauer der Deutschen. Der Terrorismus sei ein gemeinsamer Feind, und die Welt müsse mit vereinten Kräften gegen ihn antreten. Pakistan habe selber durch den Terror viele Verluste erlitten und werde weiterhin alles daran setzen, ihn auszurotten.

Ministerpräsident Sharif erwähnte in der Stellungnahme nicht, dass deutsche Sicherheitskreise davon ausgehen, dass der Tatverdächtige aus Pakistan stammt.

dpa

stol