Donnerstag, 31. März 2016

A-ha! Da freut sich Max von Milland

Unverhofft kommt oft - und bringt Riesenfreude mit sich: Wie der Südtiroler Liedermacher Max von Milland am Donnerstag berichtet, darf er als Vorgruppe der bekannten Band a-ha auftreten.

Foto: maxvonmilland.com
Foto: maxvonmilland.com

Die norwegische Pop-Rockband aus den 80ern erreichte vor allem mit ihrem Mega-Hit "Take on me" Kultstatus. Jetzt darf Max von Milland die Bühne für die alten Hasen des Musikgeschäfts aufheizen.

"Es gibt so Tage im Leben, da überschlagen sich die Ereignisse förmlich, von 'Öh, ich weiss noch nicht genau was ich am Wochenende mache' zu 'a-ha haben noch keine Vorgruppe? Ja, klar bin ich am Start!'", schreibt der Eisacktaler Mundartsänger.

Nicht nur für eines, sondern gleich für 3 Konzerte wurde MvM als Vorband bestätigt. Das reicht als Grund zum Jubeln: "Hier ein kurzes Zitat des deutschen Philosophen Friedrich Liechtenstein (21. Jhd.), das mein aktuelles Gefühl auf den Punkt bringt: 'Geil, sehr sehr geil. Sehr geil!'"

Tickets und Infos: http://maxvonmilland.com/

 stol/liz

stol