Dienstag, 24. Januar 2017

Ärztlicher Eid von Sigmund Freud wird versteigert

Ein handgeschriebener ärztlicher Eid des österreichischen Psychoanalytikers Sigmund Freud (1856-1939) soll in den USA versteigert werden.

Sigmund Freuds ärztlicher Eid soll versteigert werden.
Sigmund Freuds ärztlicher Eid soll versteigert werden. - Foto: © shutterstock

Das Mindestgebot für das Dokument aus dem Jahr 1883 liege bei 195.000 Dollar (etwa 180.000 Euro), teilte das Auktionshaus Nate Sanders in Los Angeles am Montag mit.

Freud hatte den Eid am Wiener Allgemeinen Krankenhaus vorgelegt, wo er zwischen 1882 und 1886 arbeitete. Bei der Auktion am Donnerstag soll zudem ein handgeschriebener Brief Freuds aus dem Jahr 1935 versteigert werden, der von Träumen handelt.

Das Mindestgebot für den Brief liegt bei 95.000 Dollar. Freud gilt als Begründer der Psychoanalyse.

dpa

stol