Samstag, 22. Oktober 2016

Afrikanische Albinos tragen ihren ersten Schönheitswettbewerb aus

In einigen Teilen Afrikas werden sie ausgegrenzt oder gar angegriffen und verstümmelt – nun haben afrikanische Albinos erstmals einen Schönheitswettbewerb ausgetragen. In der kenianischen Hauptstadt Nairobi präsentierten sie sich am Freitag auf dem Laufsteg, um sich als Miss Albino oder Mister Albino zur Wahl zu stellen. Auf den großen Auftritt waren sie in einem Trainingscamp vorbereitet worden.

Vor allem im Süden und Osten Afrikas werden Albinos ausgegrenzt, verprügelt, manchmal sogar ermordet. Der Schönheitswettbewerb in Nairobi soll ein Zeichen gegen dieses Menschenbild sein.
Vor allem im Süden und Osten Afrikas werden Albinos ausgegrenzt, verprügelt, manchmal sogar ermordet. Der Schönheitswettbewerb in Nairobi soll ein Zeichen gegen dieses Menschenbild sein. - Foto: © APA/AFP

stol