Sonntag, 07. Januar 2018

Andreas Seppi lebt im US-Bundesstaat Colorado

Der Kalterer Tennisprofi Andreas Seppi (33) und seine Ehefrau Michela Bernardi (23) sind überglücklich. Ende Dezember haben sie ihr erstes gemeinsames Haus gekauft. Und das steht nicht irgendwo, sondern in der glücklichsten Stadt Amerikas. Das berichtet die "Zett" in ihrer druckfrischen Ausgabe.

Andreas Seppi und seine Frau Michela Bernardi - hier in Neuseeland - haben sich ein Traumhaus in Colorado gekauft. - Foto: Facebook
Andreas Seppi und seine Frau Michela Bernardi - hier in Neuseeland - haben sich ein Traumhaus in Colorado gekauft. - Foto: Facebook

Fünf Schlafzimmer, fünf Bäder und viel Platz für Familie und Freunde – ein wahres Traumhaus haben sich Andreas Seppi und seine Michela da ausgesucht.

Doch man findet es nicht in St. Ulrich in Gröden, wo das Paar seit der Traumhochzeit im September 2016 lebte. Nein. Ihre neue Adresse führt ins 8.540 Kilometer entfernte Boulder im US-Bundesstaat Colorado.

Laut „National-Geographic Happiness Report“ ist die 100.000-Einwohner-Stadt die glücklichste in ganz Amerika.

mh/"Z"

Den vollständigen Artikel und alle Hintergründe gibt es in der aktuellen Ausgabe der Sonntagszeitung "Zett".

stol