Samstag, 07. November 2015

Auch „Rosetta“ soll auf dem Kometen „Tschuri“ landen

Am Ende eines großen Abenteuers könnten sich der kleine Landeroboter „Phila“ und seine Muttersonde „Rosetta“ wieder einigermaßen nahe sein. Im September nächsten Jahres soll auch „Rosetta“ auf dem entfernten Kometen „Tschuri“ landen. Das teilte die Europäische Raumfahrtagentur Esa mit.

stol