Samstag, 31. Juli 2021

Barbara Stillebacher Gartner: Das Schöne stets im Blick

Ziemlich spät, einigermaßen zweifelnd und noch dazu ohne jegliche Vorkenntnisse schlüpfte Barbara Stillebacher Gartner einst in die Rolle der Hotelchefin. Doch womöglich begegnet man gerade auch deshalb in jeder Ecke des Hauses einem Fest der Fantasie und Freude. Mit Sicherheit zählt die 54-Jährige zusammen mit ihrem Mann Florian zu den inspirierendsten Hoteliers im gesamten Land.

Barbara Stillebacher Gartner wurde auf Umwegen zur Hotelchefin.
Badge Local
Barbara Stillebacher Gartner wurde auf Umwegen zur Hotelchefin. - Foto: © DLife_DF
Eine gewöhnliche Hotelchefin ist die gebürtige Bruneckerin Barbara Stillebacher Gartner gewiss nicht, und alles andere als gewöhnlich ist auch ihr Refugium, das Design-Hotel „Gartner“ in Dorf Tirol. Eine gelbe Giraffe und ein bunter Elefant begrüßen die verdutzten Gäste im Empfangsfoyer, verschiedene Rückzugsecken laden zum Schmökern und Betrachten, in der Bar sorgt ein Popcorn-Automat für eine hippe Atmosphäre, allerorten begegnet man unkonventionellem Mobiliar, lässigen Hinguckern und knalligen Farbtupfern.

Es ist ein Hotel, das von schickem Design förmlich durchdrungen wird und somit auch eine Portion Großstadtflair in die Bergwelt unterhalb der markanten Mutspitze bringt. „Mein Mann und ich haben uns 1994 entschlossen, dieses Haus aus seinem Familienbesitz zu übernehmen. Allerdings wollten wir dabei auch unsere Kunstsinnigkeit und unseren Hang für Ästhetik verwirklichen“, sagt Barbara Gartner, während sie schwungvoll und fröhlich durch die Räumlichkeiten führt.

Kontinuierlich wurde das Hotel seitdem mit Skulpturen, Büchern und Ideen angereichert und gehört heute zu den aufregendsten Beherbergungsbetrieben im gesamten Burggrafenamt. „All die Kunst, die musikalischen und literarischen Anregungen und ästhetischen Ausrufezeichen betrachten wir als Kraftquellen für unsere Gäste“, sagt die Hotelchefin.

In der Ausgabe vom 1. August veröffentlicht die Zeitschrift „Die Südtiroler Frau“ ein Porträt von Barbara Stillebacher Gartner.

Weitere Themen im Heft

- Ein Gespräch mit Bettina Manfrini über Gewalt an Frauen und die Warnsignale, die kein Opfer unterschätzen darf.
- Ulrich Seitz spricht über den Alltag in den Südtiroler Seniorenwohnheimen.
- Anleitungen für eine originelle Heutasche als Blickfang im Garten oder auf der Terrasse.

mc