Mittwoch, 13. April 2016

Beförderung für Südtirols Sportvorbilder in Rom

Großer Festakt bei den Finanzbeamten in Rom: Die Athleten der "Fiamme Gialle" wurden am Mittwoch im Rahmen einer Zeremonie geehrt, Dorothea Wierer und Christof Innerhofer gar im Dienstgrad befördert.

Ehrung von Christof Innerhofer. - Foto: Finanz
Ehrung von Christof Innerhofer. - Foto: Finanz

Es war ein Festakt für die Athleten aus der Riege der Finanzbeamten, die in der vergangenen Saison aktiv waren. Besonderes Augenmark galt dabei natürlich jenen, die auch besonders erfolgreich waren. 

Während Schwimmerin Tania Cagnotto nicht bei der Feier in Rom anwesend sein konnte, wurden Biathletin Dorothea Wierer und Skirennläufer Christof Innerhofer besonderer Ehren zuteil. 

Auszeichnung für Dorothea Wierer. - Foto: Finanz

Die beiden Südtiroler Sportler wurden für ihre sportlichen Verdienste befördert und im Dienstgrad gehoben. "Die erbrachten Resultate unserer Athleten sind nicht bloß Aushängeschild für unsere Finanzeinheit, sondern für den gesamten italienischen Sport. Um sie zu erreichen bedarf es eines großen Einsatzes, Leidenschaft und Mühe", so Redner Salverio Capolupo.

Die ausgezeichneten Athleten der Finanzpolizei in Rom. 

stol

stol