Sonntag, 14. Februar 2021

Die 10 meistgelesenen Plus-Artikel der Woche

Welche exklusiven Artikel auf s+ haben besonders interessiert? Hier die Top 10 der vergangenen Woche.

Die Top 10 Artikel von s+.
Badge Local
Die Top 10 Artikel von s+. - Foto: © shutterstock
Auf der 10 liegt ein Interview mit der Gadertaler HGV-Gebietsobfrau Marina Rubatscher Crazzolara, die über die derzeitige Situation zwischen Lockdown und dem Hoffen auf eine schnelle Impfung spricht. Hier geht's zum Artikel, der 14.595 Mal geklickt wurde.

Platz 9 erreichte in der vergangenen Woche ein Artikel zu den Mutationen. Inzwischen steigen die bestätigten Fälle der hochansteckenden britischen Corona-Mutante auch in Südtirol . Doch steigen nur deshalb die Fallzahlen? Dr. Elisabetta Pagani, Primaria des Labors für Mikrobiologie und Virologie in Bozen, klärt auf. Der Artikel wurde 22.649 Mal aufgerufen.

Charly Daprà, Friseur und Freund Ferdinand Gampers, blickt 25 Jahre nach dem ersten Mord im Video-Interview mit s+ auf den Mensch Ferdinand Gamper zurück und erzählt wie er den Serienmörder von Meran auf einem Phantombild wiedererkannt hat. Dieser Beitrag erreichte mit 22.727 Aufrufen Platz 8.

Platz 7 erreicht ein Artikel zum Vermisstenfall Peter Neumair/Laura Perselli, der ganz Südtirol in Atem hält. Was die Frau aus Auer zu sagen hat, bei der Benno Neumair, Sohn des verschwundenen Paares, an jenem Abend übernachtet hatte, erreichte wieder 25.426 Personen, obwohl er schon seit über 2 Wochen online ist . Hier geht's zum Artikel. Auch was Schwester Madé zu ihrem unter Mordverdacht stehenden Bruder Benno zu sagen hat, interessierte die Leser weiter enorm. (Hier geht's zum Artikel)

Auf der 6 haben wir erneut einen Artikel zum Fall Perselli/Neumair. Der itaienische Top-Genetiker Emiliano Giardina wird für die Untersuchung genetischer Spuren eingesetzt, er half unter anderem bei der Aufklärung eines brutalen Mädchenmordes nahe Bergamo; die Leiche wurde erst 3 Monate später gefunden. Hier geht's zum Artikel, der 28.477 Mal aufgerufen wurde.

Platz 5 erreichte ein Artikel (34.856 Klicks) über die wichtige Zeugin Martina A. im Fall Perselli/Neumair. Benno Neumairs Freundin aus Auer könnte in einem möglichen Strafverfahren eine wichtige Rolle einnehmen. Hier geht's zum Artikel.

Auf Platz 4: Ein Artikel über das typische Täterprofil bei Elternmorden. Was bringt ein Kind dazu, Vater und Mutter zu ermorden? Wie sieht der typische Täter aus? Der forensische Psychologe Michele Piccolin gibt Einblick in die Kriminalstatistik. Der Artikel wurde 49.094 Mal geklickt.


Und nun die Medaillenplätze:


Den 3. Rang erreichte mit 60.896 Aufrufen ein Artikel zur Autopsie Laura Persellis. Nach 4 Wochen konnte sie aus der Etsch geborgen werden. Wird man die die Todesursache klären können? Welchen Einfluss mehrere Wochen im Wasser auf einen leblosen Körper haben, erklärt Ötzi-Konservator Prof. Oliver Peschel im Interview mit s+.

Auf Rang 2 liegt ein Artikel zum erneut verhängten 3-wöchigen Lockdown. Was wird dieser unterm Strich bringen? Steht das Land Anfang März tatsächlich besser da? Der Biostatistiker Markus Falk wagt eine Rechnung – allerdings mit einigen Unbekannten. Der Artikel wurde 66.888 Mal geklickt.

Platz 1: Absoluter Spitzenreiter war mit 87.406 Klicks in der vergangenen Woche der Artikel zu einem skandalösen Vorfall. Eine Aufnahme der toten Laura Perselli in der Etsch soll zum Verkauf angeboten worden sein – das Foto soll auch einen Hinweis auf die Todesursache zeigen.


Hier geht's zu allen Artikeln von s+.

vs

Schlagwörter: