Sonntag, 27. November 2016

Dresdner Konditoren setzen tonnenschweren Stollen zusammen

Eine Woche vor dem Dresdner Stollenfest haben Konditoren einen Riesenstollen zusammengesetzt. 35 Bäcker formten am Sonntag aus rund 350 einzelnen, je acht Kilogramm schweren Platten eine tonnenschwere Köstlichkeit – die genauen Ausmaße werden den Angaben zufolge noch nicht verraten.

Unzählige Stollenstücke legen die Dresdner Konditoren aufeinander, um die riesige Köstlichkeit zu fabrizieren.
Unzählige Stollenstücke legen die Dresdner Konditoren aufeinander, um die riesige Köstlichkeit zu fabrizieren. - Foto: © APA

Ein mehr als 20 Jahre erprobter Bauplan sichert, dass sie der originalen Form des Dresdner Stollens so nahe wie möglich kommt.

Die Teilstücke für den Megastriezel waren zuvor in Backstuben und Konditoreien des Verbands „Dresdner Stollen“ gefertigt worden. Das Riesengebäck wird am 2. Advent per Pferdewagen durch die Altstadt gefahren. 2015 war der Megastollen 3,65 Meter lang, 1,75 breit, 1,10 Meter hoch und wog 3429 Kilogramm.

dpa 

stol