Freitag, 06. März 2015

Eggental-Hamburger für den guten Zweck

Am Samstag findet die erste Wohltätigkeits-Burger-Party auf der Skipiste in Obereggen statt, denn auf der Mayrl-Alm wird der erste Mayrl-Burger-Day organisiert.

Wer am Samstag in Obereggen einen solchen Hamburger verspeist, tut auch Gutes. (Foto: Obereggen AG)
Wer am Samstag in Obereggen einen solchen Hamburger verspeist, tut auch Gutes. (Foto: Obereggen AG)

Pro verkauften Burger fließt ein Euro an die Vereinigung Peter Pan, die krebskranken Kindern in Südtirol hilft. Die gesammelten Euros werden von den Bergbahnen Obereggen und von der Mayrl-Alm verdreifacht und ebenfalls an die karitative Vereinigung gespendet.

Es wird zwei unterschiedliche einheimische Hamburger mit verschiedenen Beilagen geben. Für diesen Burger (wird um 7 Euro verkauft) werden vorwiegend Naturprodukte aus dem Eggental verwendet: Das Fleisch kommt vom Rind vom Flecker-Hof in Eggen. Der Käse wird aus hochwertiger Milch vom Grauvieh der Hofkäserei Learner (1.360m) in Deutschofen hergestellt. Das Brot wird von der Bäckerei Pichler in Eggen eigens gebacken.

„Wie immer achten wir auf beste Qualität und setzen auf regionale Naturprodukte, sofern dies möglich ist. Die Arbeit der Krebshilfe zu unterstützen, ist uns ein persönliches Anliegen“ erklären die Initiatoren und Brüder Mark und Sebastian Eisath von der Mayrl-Alm.

stol