Freitag, 22. Juni 2018

Eva Longoria: „Familien gehören zusammen“

US-Schauspielerin Eva Longoria (43) hat sich strikt gegen die Familientrennungen an der Grenze zu Mexiko ausgesprochen.

Die Neu- Mutter Eva Longoria stellt sich strickt gegen die Familentrennung an der Grenze von Mexiko.
Die Neu- Mutter Eva Longoria stellt sich strickt gegen die Familentrennung an der Grenze von Mexiko. - Foto: © APA/AFP

„Ich kann mir nicht vorstellen, dass mir mein Sohn vom Arm entrissen wird. Familien gehören zusammen“, schrieb der „Desperate Housewives“-Star - am Dienstag erstmals selbst Mutter geworden – am Donnerstag auf Instagram.

Man müsse alles tun, um die betroffenen Familien wieder zusammenzuführen. In den vergangenen Wochen hatten die US-Behörden Familien illegal eingewanderter Menschen aus Süd- und Mittelamerika konsequent getrennt. US-Präsident Donald Trump hatte diese viel kritisierte Praxis am Mittwoch überraschend beendet. Mit einem vorübergehenden Dekret machte er den Weg frei, Eltern und Kinder nun gemeinsam zu inhaftieren.

dpa

stol