Montag, 08. Januar 2018

Florenz im Zeichen der Herrenmode: Pitti Uomo beginnt

Florenz steht vier Tage im Zeichen der Herrenmode. Auf dem Gelände der alten Stadtfestung Fortezza da Basso beginnt am Dienstag die 93. Messe Pitti Immagine Uomo. Eine Rekordzahl von 1.230 Marken ist bei der Veranstaltung präsent, davon 541 aus dem Ausland.

In Florenz beginnt am Dienstag die 93. Ausgabe von „Pitti Uomo“, einer Messe für Herrenmode.
In Florenz beginnt am Dienstag die 93. Ausgabe von „Pitti Uomo“, einer Messe für Herrenmode. - Foto: © LaPresse

Vertreten sind unter anderem Hugo Boss, Trussardi, Ferragamo, Gucci und Ermanno Scervino. 30.000 Besucher werden erwartet. Die Kollektionen werden auf einer Fläche von 60.000 Quadratmetern gezeigt.

Pitti Uomo gilt als Barometer für die Stimmung in der italienischen Modebranche, die nach einigen schwierigen Jahren wieder auf Erfolgskurs segelt. 9,2 Milliarden Euro Umsatz generierte die Branche 2017, das sind 2,1 Prozent mehr als 2016, geht aus Angaben des Verbands der Modeindustrie SMI hervor. Das Wachstum sei vor allem Ausfuhren zu verdanken. Der Export italienischer Herrenmode Richtung Österreich stieg 2017 um 13,4 Prozent.

apa

stol