Freitag, 22. März 2019

„Game of Thrones“-Star Clarke schreibt über Gehirnoperationen

„Game of Thrones“-Star Emilia Clarke (31) hat erstmals über schwere, gesundheitliche Probleme gesprochen. Nach den Dreharbeiten zur ersten Staffel 2011 habe man bei ihr ein Aneurysma im Kopf entdeckt – eine mit Blut gefüllte Aussackung einer Arterie. „Zu der Zeit dachte ich eigentlich, ich sei gesund“, schrieb die britische Schauspielerin am Donnerstag (Ortszeit) im US-Magazin „The New Yorker“.

Emilia Clarke hat erstmals über schwere, gesundheitliche Probleme gesprochen.
Emilia Clarke hat erstmals über schwere, gesundheitliche Probleme gesprochen. - Foto: © shutterstock

stol