Dienstag, 05. Februar 2019

Gemüseschäden nach Frost

Wenn Gemüsepflanzen wie Brokkoli oder Radicchio unter dem Abdeckvlies durch kräftige Fröste leichte Schäden bekommen haben, sollten sie schnell geerntet werden. Das erklärt die Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG). Danach werden verbräunte Blattspitzen entfernt.

Gemüse, das durch kräftige Fröste leichte Schäden bekommen hat, sollte schnell geerntet werden.
Gemüse, das durch kräftige Fröste leichte Schäden bekommen hat, sollte schnell geerntet werden. - Foto: © shutterstock

Was nur glasig aussieht, kann problemlos gekocht und gegessen werden. Feldsalat, Grünkohl und Zuckerhutsalat sind den Angaben nach auch ohne Vlies wiederstandfähiger gegen niedrige Temperaturen.

dpa

stol