Samstag, 08. August 2015

Gesamte Besatzung betrunken: Flug in Oslo gestoppt

Eine Maschine der lettischen Air Baltic ist am Samstagfrüh auf dem Osloer Flughafen Gardemoen am Abflug gehindert worden.

Foto: © shutterstock

Grund: Alle vier Besatzungsmitglieder scheiterten am obligatorischen Alkoholtest.

109 Passagiere mussten sich deswegen mit dem geplanten Urlaubsflug nach Chania auf Kreta vorerst gedulden.

Die genauen Alkoholwerte der Flugbesatzung wurden nicht bekannt gegeben, lagen aber jedenfalls über den erlaubten 0,2 Promille.

Laut der Online-Ausgabe der Zeitung „Verdens Gang“ wurden die vier Flugbediensteten vor den Augen der verdatterten Urlaubsreisenden von der Polizei weggebracht.

Eine Blutuntersuchung soll nun klären, inwieweit das Ergebnis des ersten Tests gestimmt hat.

apa

stol